SCHROEDER ARCHITEKTEN
SCHROEDER ARCHITEKTEN

KLINIKUM FREISING

Bauherr:   

Landkreis Freising

 

Projekt:

Ersatz-Neubau für:
Pflege und Behandlung,
OP-Abteilung, Zentralsterilisation,
MRT/CT-Diagnostik, Kardiologische Angiografie,
Physikalische Therapie,
Notfallversorgung, Liegendkrankenvorfahrt
Kapelle

 

Baujahr:    

BA 1: 1998
BA 2: 2002

Die Gesamtsanierung und Erweiterung des ehemaligen Kreiskrankenhauses Freising in drei Bauabschnitten ordnet die äußere Erschließung und darauf abgestimmt das innere Wegesystem neu.
Die von Südwesten geplante neue Eingangssituation führt zu einer sinnvollen  Verkehrsanbindung an die Alois-Steinecker-Straße, die an der Vimystraße liegenden Wohngebiete werden entlastet und beruhigt.
Die Wirtschaftszufahrt zum Krankenhaus erfolgt gemeinsam mit der des benachbarten Hotels ebenfalls von der  Alois-Steinecker-Straße. Die aufgelockerte helle Fassadengestaltung für Alt- und Neubau, der Wechsel von geschlossenen und verglasten Gebäudeteilen vermittelt ein freundliches Erscheinungsbild und mit dem benachbarten Hotel eine städtebaulich wohltuende Auflockerung des Stadtbildes mit einer vorgelagerten großzügig angelegten Grünzone.